top of page
Foto 22.03.22, 16 45 34.jpg

Ayurvedische Küche

In meiner Küche treffen Ayurvedawissen und meine Leidenschaft für regionales, frisches und gesundes Essen aufeinander. Daraus entstehen kreative Mahlzeiten, die auf allen Ebenen nähren. Ausgewogene, leicht verdauliche & gesunde Mahlzeiten, die mit viel Liebe zubereitet werden, sind mir sehr wichtig. 

Warum ayurvedisch?

Durch meine Ausbildungen zur Yogalehrerin bin ich auf Ayurveda aufmerksam geworden – eine Lehre, die mich immer wieder auf's Neue fasziniert. Hinter einer auf den ersten Blick komplex und exotisch wirkenden Wissenschaft verbirgt sich eine ganzheitliche und sehr lebensnahe Praxis, die jeden Menschen als individuelles Wunderwerk mit einmaligen Eigenschaften und Bedürfnissen betrachtet. 

Durch Aus- und Weiterbildungen sowie eigene Ayurvedakuren habe ich lernen und erfahren dürfen, dass Ayurveda auf allen Ebenen wirkt und Ernährung, von der Auswahl der Lebensmittel bis zur individuell passenden Zubereitung, einen starken Einfluss auf unser Körper-Geist-System hat.

Für mich steht dabei die Verbindung zur Natur und ihren Zyklen im Vordergrund – mit anstatt gegen die natürlichen Prozesse im Innen wie im Außen zu leben.

Meine Küche: Modernes Ayurveda, nährend & sinnlich

Ich koche mit regionalen und frischen Lebensmitteln. Dabei folge ich ayurvedischen Prinzipien, ohne zu dogmatisch und streng zu sein. Mahlzeiten sind den Jahres- und Tageszeiten gemäß angepasst und für alle drei Doshas passend. Ich berücksichtige dabei die richtige Balance der Zutaten, um damit nicht nur ein geschmackliches sondern auch ein wohltuendes Erlebnis zu unterstützen. 

Gerne schaue ich über den Tellerrand hinaus und lasse mich von anderen Kulturen und Küchen inspirieren. Ich liebe es, mich von den regionalen Wochenmärkten überraschen zu lassen und traditionelle Rezepte neu zu interpretieren. 

Meine Gerichte sind überwiegend vegan und glutenfrei.

Bei Bedarf backe ich glutenfreies Brot auf Sauerteigbasis und vermeide industriell verarbeitete Lebensmittel so weit wie möglich.

Interesse an einer Zusammenarbeit?

Ich koche für Gruppen auf Retreats, bei Ausbildungen, Veranstaltungen und bei Bedarf auch in anderen Kontexten.

Kochkurse sowie Ayurvedaworkshops und -vorträge im privaten Rahmen oder als Ergänzung von Retreats und Events.

Wie ich arbeite

Menüplanung: Gestaltung von Menüs, die sich an den Prinzipien des Ayurveda orientieren, unter Berücksichtigung saisonaler Variationen, individueller Dosha-Ungleichgewichte und therapeutischer Ziele (insbesondere bei individueller Betreuung).
 

Auswahl von Zutaten: Sorgfältige Auswahl und Beschaffung von Zutaten basierend auf ihren Eigenschaften und ihrem Einfluss auf das Gleichgewicht der Doshas. Dies kann die Verwendung verschiedener Kräuter, Gewürze, Getreide und Gemüsesorten umfassen, die in ihrer Zusammenstellung ausgleichend und nährend wirken.

Zubereitung: Anwendung von ayurvedischen Kochtechniken, um den Nährwert und die Verdaulichkeit von Lebensmitteln zu maximieren. Dies kann Methoden wie Dämpfen, Anbraten und die Verwendung spezifischer Kräuter und Gewürze umfassen.

​​

Anpassung: Anpassung von Rezepten und Mahlzeiten an individuelle Bedürfnisse unter Berücksichtigung von Faktoren wie Körpertyp, Jahreszeit und eventuellen Gesundheitsungleichgewichten. Bei Gruppen wird auf eine ausgleichende Ernährung geachtet.

Ganzheitlicher Ansatz: Integration der Prinzipien des Ayurveda, wie Achtsamkeit beim Essen, bewusste Zubereitung von Lebensmitteln und Förderung einer Verbindung zwischen Geist, Körper und Seele durch Nahrung.

Bildung und Kommunikation: Weitergabe von Wissen über ayurvedische Prinzipien an Teilnehmer*innen, z.B. durch Vorträge und Workshops.

​​

Referenzen

Casa Fuzetta, Olhão, Portugal – Retreat Catering

Cocoon Portugal – Retreat Chef

Catering für Strala Yoga Ausbildung im TreeHouse, Allgäu

Yoga Rocks Crete – Yogaretreat-Zentrum auf Kreta, Griechenland

Surf & Snack Café – Menüplanung und Rezeptentwicklung​, Portugal

Catering im Haus Birnbaum, Brandenburg

Omassim – Yogaretreat in Ericeira, Portugal​

Shambala Gatherings Schweden – stellvertretende Küchenleitung

Coaching Spirale Berlin – regionaler & vegetarischer Mittagstisch​

Retreatköchin bei Seminaren von Basilissa Jessberger, Brandenburg

“The preparation and consumption of food can also be regarded as a sacred ritual.
The food we eat becomes us: body, mind, and spirit.
It forms our very being. Cooking and eating are beautiful ways to connect to our bodies and to nature.“

– Myra Lewin
bottom of page